UPDATE

Die 2008 gegründete Comecon Media GmbH berät Unternehmen und Investoren und beteiligt sich an digitalen Medienprojekten. 

In Reaktion auf die aktuelle Marktentwicklung haben wir unser Portfolio erweitert und bieten nun eine größere Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen an. Hier einige Stichpunkte:

  • Entwicklung und Betrieb von Informationsdiensten, insbesondere die Entwicklung und das Betreiben von Webportalen und Web-Applikationen sowie die Tätigkeiten von Nachrichtenagenturen;
  • Management- und Unternehmensberatung, insbesondere in den Bereichen der Digitalisierung, des Informationsmanagements, der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation sowie bei Regierungsangelegenheiten, darunter auch in Form von Seminaren und Workshops;
  • Wissenschaftliche Forschung und Entwicklung sowie der Aufbau und Pflege von Archiven, insbesondere mit Hilfe von Big/Smart Data;
  • Software-Entwicklung;
  • Werbung und Marktforschung;
  • Personalberatung;
  • Andere freiberufliche wissenschaftliche und technische Tätigkeiten, darunter spezielle Designaktivitäten, Übersetzungs- und Dolmetscheraktivitäten.
Unser Unternehmen berät Medienhäuser sowie Investoren beim Markteinstieg, bei Neugründungen, Beteiligungen, Übernahmen oder Portfolioentwicklungen. Comecon Media übernimmt dabei auch Aufgaben des Projektmanagements und arbeitet auf Wunsch des Kunden auch mit weiteren Partnern zusammen.

Joachim Weidemann, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Comecon Media, hält nach seinem Master of Business Administration zur Regulierung Künstlicher Intelligenz in Europa (2020), über Fernkurse am OpenHPI, am MIT sowie der Lernplattform Udemy in Fragen der Digitalisierung auf dem Laufenden. Er fungiert zudem als Publisher der von ihm entwickelten Webplattform IEU Monitoring, die nahezu alle Entwicklungen im Bereich der EU-Politik und EU-Regulierung beobachtet und eine Auswahl der Ergebnisse in täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Monitoringformaten veröffentlicht (siehe: IEU Monitoring.)

MEIST GELESEN/POPULAR READS

EU Commission clears acquisition of Skoobe by Klio, Holtzbrinck, Verlagsgruppe Random House and Arvato CRM Solutions

CJEU on Spiegel Online: The use of a protected work for the purposes of reporting current events does not, in principle, require a prior request for authorisation

EU Commission presents a directory of European films to facilitate on-line access

EU-Mitgliedstaaten einigen sich auf niedrigere Mehrwertsteuer für E-Books

EU Court to rule about search engine de-referencing - Google v CNIL (France)